Umweltfreundliche Bootsaison

Posted on: 14/05/2020
Umweltfreundliche Bootsaison
Über Boote

Eine umweltfreundliche Bootsaison

Ein Sportboot steht für herrliche Naturerlebnisse und Freizeitaktivitäten. Boote und Menschen teilen sich das Wasser und die Naturgebiete mit Fischen, Tieren und Pflanzen. Daher ist es wichtig, dass Sie als Bootsbesitzer Verantwortung für unsere Umwelt übernehmen. Sie selbst können einiges tun, um Umweltbelastungen zu mindern.

Bei uns in den nordischen Ländern gibt es über eine Millionen Sportboote – und während der Hochsaison stoßen diese beträchtliche Abgasmengen aus. Entscheiden Sie sich als Bootsbesitzer im Optimalfall für ein Boot, das aus nachhaltigem und recycelbarem Material hergestellt ist, und warten Sie es ordnungsgemäß, damit es möglichst lange hält. Ebenso tun Sie der Umwelt einen Gefallen, wenn Sie weniger Lärm und Abgase produzieren.

Anstatt einer giftigen Antifouling-Farbe, die gegen Algen und Bewuchs schützt, können Sie das Boot waschen, nachdem es aus dem Wasser gehoben wurde. Reinigen Sie das Boot mithilfe einer Bootswaschanlage oder von Hand. Falls es bei der Reinigung geschliffen und Chemikalien eingesetzt werden müssen, sollten Sie darauf achten, dass Schleifstaub und Anstrichreste, die als gefährlicher Abfall gelten, bei einer Recyclingstation entsorgt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, eine Membrandecke am Liegeplatz zu nutzen, um den Rumpf zu schützen. Nutzen Sie einen umweltfreundlicheren Treibstoff und eignen Sie sich an, das Boot vorausschauender und umweltgerechter zu fahren, um den Treibstoffverbrauch zu senken. Fahren Sie ein paar Knoten unter dem Tempolimit und schalten Sie den Motor ab, anstatt ihn im Leerlauf zu betreiben. Versuchen Sie, bei einer Geschwindigkeit zu fahren, die direkt ober- oder unterhalb der Planungsschwelle liegt, um einen gleichmäßigen Verbrauch zu gewährleisten. Wenn Sie von Benzin mit einer Oktanzahl von 95 auf Alkylatbenzin wechseln, können Sie die Abgase um 80 % senken. Am umweltfreundlichsten ist natürlich der Elektromotor. Im Übrigen gilt das gleiche wie auch auf dem Land: Verbrauchen Sie nicht mehr als nötig, trennen Sie Ihren Müll und recyceln Sie recyclebares Material.

 

Testen Sie unseren Bootskonfigurator

 

Finden Sie das richtige Familienboot